Garnier Fructis Hair Food

Wenn es um Sachen Haarpflege geht, dann probiere ich sehr gerne Produkte aus. Ausprobiert habe ich dir Haarmaske von Garnier Fructis. Es gibt 4 verschiedene „Duft“-richtungen: Macademia, Goji, Papaya und Banana. Ausprobiert habe ich die Banana Version. Ich bin zwar überhaupt kein Fan von Bananen, aber ich musste sie ja nicht essen 😉 Der Duft war dezent, so dass auch mein Kopf nicht krass nach Banane gerochen hat. Es war sogar sehr angenehm.

Garnier Fructis Banana Hair Food Maske

Eines haben alle 4 Produkte gemeinsam. Sie pflegen die Haare und verleihen ihnen Geschmeidigkeit, Feuchtigkeit und Glanz. Das coole dabei ist, dass man selber entscheiden kann, wie man das Produkt anwenden möchte. Man kann es als Conditioner, als Maske oder als Leave-In Produkt anwenden. Als Leave-In Produkt mochte ich es weniger, vielleicht habe ich aber auch zu viel verwendet. Irgendwie waren meine Haare nicht so glänzig danach, sie haben sich eher eine Art fettig angefühlt. Als Conditioner oder als Haarmaske, welche man wieder auswäscht, habe ich jedoch gute Erfahrungen gemacht. Das Haar lässt sich gut kämmen und ist sehr geschmeidig. Es glänzt nach dem föhnen schön und hat auch überhaupt nicht nach Banane gerochen 😉 Oder zumindest nicht stark.

Das Produkt ist praktisch überall erhältlich, ich glaube ich werde mich noch auf die restlichen Produkte und Duftrichtungen stürzen. Die Bananenmaske ist vor allem für trockenes Haar gut geeignet. Die Macademia Version vor allem für trockenes und widerspänstiges Haar, Goji für coloriertes und Papaya für geschädigtes Haar. So oder so tut ihr eurem Haar damit etwas gutes.

Die Produkte sind vegan, frei von Parabenen, Silikonen und künstlichen Farbstoffen. Auch gemäss Codecheck befinden sich keine anderen schädlichen Inhaltsstoffe in diesem Produkt. Noch ein Pluspunkt. Also mir gefällt’s und ich würde es mir wieder kaufen. Eine Dose mit 390 ml Inhalt bekommt ihr für ungefähr Fr. 8.80.

Habt ihr die Hair Foods auch schon ausprobiert?

 

Das könnte dich auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.