5 Sens Luxuriöses Shampoo und Luxuriöser Balsam von René Furterer

Luxus für die Haare, das verspricht die 5 sens Haarpflege von René Furterer. Klar, dass ich da gleich hellhörig werde. Wer mag schon keinen Luxus? Auch wenn es „nur“ für meine Haare ist.

Aber was genau wird denn versprochen? Eigentlich gar nicht so viel. Ein luxuriöses Haarwasch Erlebnis und geschmeidiges Haar. Logo, dass ich das gleich testen musste. Nur mit dem Blog verfassen hat es dann etwas länger gedauert.

Die Linie besteht aus einem Shampoo (Fr. 19.95) und einem Balsam (Fr. 25.95). Das Shampoo enthält kein Silikon, was ich schon einmal sehr begrüssenswert finde und soll sämtlichen Haartypen Geschmeidigkeit und Glanz verleihen. Angereichert ist es mit 5 Pflanzenölen (Avocado, Mandel, Jojoba, Rizinus und Färberdistel). Der Balsam sorgt für gute Kämmbarkeit in dem es die Haare schon unter der Dusche entwirrt. Es enthält die gleichen Öle wie das Shampoo. Ausserdem ist auch der Balsam frei von Silikonen.

Den Duft mag ich sehr gerne. Dezent, lecker und irgendwie eben luxuriös. Ich musste aber feststellen, dass das Shampoo irgendwie dicker ist als herkömmliche. Man muss es wirklich etwas ins Haar einarbeiten, damit es sich am Ende auch gut verteilen lässt. Es schäumt auch nicht so stark auf. Ich schreibe das mal den fehlenden Silikonen zu, was mich aber überhaupt nicht stört. Das nehme ich gerne in Kauf. Nach der Haarwäsche merke ich noch keinen grossen Unterschied, also benutze ich noch den Balsam, welches mein Haar dann wirklich schön geschmeidig macht. Gerade ich mit meinen feinen Haaren bin gegenüber Produkten welche Öllastig sein könnten immer etwas skeptisch eingestellt.

Nach dem föhnen sieht mein Haar aber schön glänzend und voll aus. Es liegt leider in der Sache der Natur, dass sich meine Haarpracht nie sehr lange hält, das liegt aber wie gesagt an meinen Haaren und nicht an den Produkten. Ich hatte auch nicht das Gefühl, dass meine Haare schneller nachgefettet hätten. Also für mich hat es gepasst.

Die 5 sens Produkte von René Furterer bekommt ihr hier.

Das könnte dich auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.