Chrome Intense Nagellack von Kiko

Und wieder einmal ein Beitrag über Kiko. Sie werden auch nicht müde uns immer wieder spannende Produkte zu präsentieren, welche ich euch nicht vorenthalten möchte.

Es handelt sich dabei um einen brillianten Nagellack mit erhöhter Konzentration und lichtreflektierenden Perlen.
Was soll ich sagen. Mit Nagellacken bin ich immer etwas heikel und auch nicht soooo ein Fan davon, weil mir der Aufwand meistens zu gross ist und ich die Lacke letztendlich nicht immer so lange halten. Vielleicht bin ich auch immer zu aktiv unterwegs. Auch möglich. Nichts desto trotz benutze ich Nagellacke aber natürlich auch und bin immer gewillt Neues auszuprobieren.

Die Lacke von Kiko lassen sich wunderbar schön auf die Nägel auftragen. Der Pinsel ist leicht abgerundet und hat lange Borsten. Das macht das Auftragen gerade auf längeren Nägel umso einfacher und das Ergebnis ist schön gleichmässig. Und er hält. Er hält nicht nur 2 Tage, sondern er hält wirklich lange auf den Nägeln. Heute ist Tag 5 und er hält immer noch. Es ist nur eine kleine Ecke abgesplittert. Juhuuuuu. Und die Farben sind super schön. Durch die lichtreflektierenden Perlen schimmern die Nägel wunderschön. Die Kollektion hat soeben einen neuen Fan erhalten 🙂

Die Verpackung finde ich auch Klasse. Der berühmte Designer Ross Lovegrove hat diese erfunden und ich hatte euch hier ja schon von der Neo Noir Kollektion berichtet. Die Verschlusskappen sind ergonomisch geformt und liegen gut in der Hand.

Die Nagellacke sind in 4 verschiedenen Farben erhältlich. Das Classic Rosy Taupe ist ein hübsches Zartrosa, beim Precious Amaranth handelt es sich um einen schönen, sinnlichen Rotweinton, das Shady Grey ist wie der Name schon sagt ein Grauton und das Sculpted Blue ein Blauton, welcher einfach nur unheimlich schön auf den Nägeln aussieht.

Erhältlich sind die Nagellacke wie immer im Online Shop von Kiko oder in einer ihrer Filialen. Wie immer auch sehr Geldbeutelschonend. Für nur Fr. 7.90 sind die Fläschchen zu haben.

Das könnte dich auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.