Der Herbst kommt mit Essie

Ja es herbstelt so ganz langsam. Und mit dem Herbst kommen neue Farben auf die Nägel. Essie beweist einmal mehr Stilsicherheit. Mit ihrer neuen Herbstkollektion zieht es sie weit in den Osten. Nach Japan. In dieser Jahreszeit ist Tokio der Place to be. Angesagte Streetstyles und asiatische Traditionen treffen aufeinander und verschmelzen zu einem ultimativen Mix. Somit also die perfekte Inspiration für die Essie Herbstkollektion.

essie

Beim playing koi handelt es sich um ein sonniges und warmes Rostrot. Ein Must-have für die Saison. Wer lieber ein Purpurrot mag, der entscheidet sich am besten für die Nuance „maki me happy“. Wer es lieber etwas dunkler mag, der kann sich z.B. für das „kimono-over“, ein Pflaumenviolett aussuchen. Die Farbe gefällt mir persönlich sehr gut. Oder darf es lieber ein zeitloses graugrün sein? Dann ist „now and zen“ eventuell das richtige für euch. Oder doch lieber ein mysterisöses Steinblau? Mit „udon know me“ fahrt ihr auf alle Fälle richtig. Ein bisschen Pep für den Herbst und dennoch wirkt es nicht zu aufgetragen. Und zu guter Letzt noch etwas ganz schlichtes (obwohl ich da der Nuance eigentlich unrecht tue..). Mit „go go geisha“ (ich liebe ja die Namen..) hat man einen Nagellack in einem klassischen Kirschblütenpink. Passt praktisch zu allem und sieht sehr hübsch aus auf den Nägeln.

Essie Produkte sind praktisch überall erhältlich und zu einem sehr günstigen Preis. Ich habe mittlerweile Tonnenweise Nagellacke von Essie zu Hause.

Das könnte dich auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.