Detoxmasken mit Tonerde von L’Oréal

Es hat mir irgendwie immer an der Zeit gefehlt, mir die Tonerde Masken von L’Oréal etwas genauer anzusehen. Endlich bin ich dazugekommen.

Tonerde ist ja schon seit Jahrtausenden für ihre reinigende Kraft bekannt. So zieht sie Unreinheiten aus der Haut und verfeinert dabei die Poren. L’Oréal hat dieses natürlich Produkt „neu“ entdeckt und daraus 3 verschiedene Produkte hergestellt, welche auf die Bedürfnisse unserer Haut gerecht werden sollen. Und in Bezug auf Detox gibt es ja auch unzählige Produkte auf dem Markt. „Detoxen“ ist zur Zeit der letzte Schrei. Und warum soll man das nur in Form von z.B. Tee’s tun? Man kann schliesslich auch seiner Haut eine Detox Kur gönnen.

Die Tonerde Absolue Klärende Maske habe ich mir erst gestern gegönnt. Sie enthält Eukalyptusextrakt, klärt die Haut und sorgt für einen langanhaltenden matten Teint. Gerade weil sich so ein doofer Pickel bemerkbar gemacht hat, dachte ich, kann es ja nicht schaden die Maske auszuprobieren. Das auftragen ging ganz einfach, ich verwende eigentlich meistens einen Pinsel dafür, weil man das Produkt so einfach präziser und besser auf das Gesicht auftragen kann, als wenn ich es mit den Fingern mache. Aber es geht damit natürlich genau so gut. Schon nach wenigen Minuten beginnt die Maske dann zu trocknen und schon nach ganz kurzer Zeit wusste ich, wie es sich anfühlen muss, wenn man zu Stein erstarrt 😉 Mein Gesicht war unbeweglich, was ich ziemlich witzig fand. Die Maske wird ganz hart, wenn sie getrocknet ist. Sie lässt sich anschliessend aber super easy mit Wasser abwaschen. Die Haut war natürlich super trocken und musste erst einmal ausgiebig eingecremt werden, aber es stand ja auch nichts von feuchtigkeitsspendend auf der Verpackunge, sondern eben klärend und das hat sie meiner Meinung nach definitiv getan. Der Teint war und ist auch heute noch immer matt (und ich neige sehr zu fettiger Haut). Der Pickel ist zwar nicht gänzlich verschwunden und davon war auch gar keine Rede. Aber er ist nicht gewachsen und auch nicht mehr so rot. Also aus meiner Sicht ein voller Erfolg.

Es gibt aber nicht nur die klärende Maske sondern auch noch die Detox und Peeling Maske, welche nach demselben Prinzip aufgebaut sind.

Die Detox Maske enthält Aktivkohle. Hautunreinheiten werden so effizient absorbiert (die probiere ich das nächste Mal aus, wenn sich wieder ein Pickelchen bemerkbar machen sollte). Das Hautbild wird ganz fein nach der Anwendung und hat mir ganz gut gefallen.

Und bei der Peeling Maske handelt es sich, wie der Name schon sagt um ein sanftes Peeling. Das Produkt enthält Rotalgen-Extrakt und schenken dem Teint einen gesunden Glow. Die Zellerneuerung wird gefördert und die Poren verfeinert.

Ich muss sagen, dass mir diese 3 Produkte super gut gefallen. Hier hat sich L’Oréal wirklich etwas sehr gutes einfallen lassen. Auch wenn die Idee nicht neu ist, gefallen mir die Produkte sehr gut. Die  Masken kriegt ihr für Fr. 14.- und das schöne ist: Es gibt sie praktisch überall zu kaufen, da müsst ihr also nicht lange suchen.

Wer sie noch nicht ausprobiert hat, dem kann ich nur sagen: LOS!

Das könnte dich auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.