Natürliche Pflege für die Haut von Lavera

Ich bin ja immer für Naturkosmetik zu haben und von Lavera habe ich auch das eine oder andere Produkt zu Hause. Besonders ein Deo hat es mir sehr angetan. Er hat einen leichten Zitronenduft und ich liebe ihn. Er ist so schön frisch.

Heute widmen wir uns aber der Haarpflege. Auch da hat Lavera ein paar interessante Produkte auf Lager. Egal ob man sich glänzenderes Haar, mehr Volumen oder etwas für coloriertes Haar wünscht, bei Lavera ist alles vertreten.

gluecksstraehne

Für trockenes und strapaziertes Haar empfiehlt sich besonders das Repair & Pflege Shampoo sowie die Tiefenpflege & Reparatur 2in1 Shampoo & Spülung. Trockenes Haar wird von unseren Talgdrüsen mit zu wenig Fett versorgt. Folglich trocknet es aus. Bei strapaziertem Haar ist es ein bisschen anders. Da können Umwelteinflüsse, heisses Föhnen, Färben, Sonne usw. einen Einfluss haben. Das Haar wird stumpf und glanzlos, es lässt sich schlecht kämmen und neigt zu Spliss. Die Shampoos von Lavera setzen genau da an wo die Problematik beginnt.

Habt ihr eher feines Haar? Ist es sehr weich, kraftlos, empfindlich und kurz nach dem Föhnen fällt eure Frisur wieder zusammen? Kennt ihr das? Ich kenne das nur allzu gut leider.. Dann könnte euch das Volumen & Kraft Shampoo nützlich sein. Das gute an den Shampoos von Lavera ist, dass sie ohne Silikonprodukte (welche die Haare nur zusätzlich beschweren) und Erdölprodukte auskommen. Also ein extra Plus, welches für die Marke spricht.

Bei coloriertem Haar, welches oft trocken und brüchig ist und nach häufigem Waschen an Farbe verliert, für den eignet sich die Farbschutz & Pflege Kur sowie die dazugehörige Spülung um dem Haar wieder neuen Glanz zu verleihen und es zu pflegen.

Auch empfindliche Kopfhaut ist bei vielen Leuten ein Thema und gerade jetzt in der Winterzeit, in der wieder mehr geheizt und die Luft somit trockener wird, leider ein leidiges Thema. Heisse Föhnluft, Salzwasser usw. strapazieren die ohnehin angeschlagene Kopfhaut nur noch mehr. Aber auch eine unausgewogene Ernährung und Stress können hierbei einen grossen Faktor spielen. Ihr erkennt empfindliche Kopfhaut aber relativ schnell. Die Haut juckt, spannt oder brennt (oder alles zusammen), sie neigt zu Rötungen und Schuppen und das Haar ist kraftlos und stumpf. Dann probiert ihr am besten mal das milde Feuchtigkeits & Pflege Shampoo sowie die dazugehörige Spülung aus um eure arme Kopfhaut etwas zu beruhigen.

Euer Haar ist einfach nur glanzlos? Eventuell rau und trocken und lässt sich schlecht kämmen? Dann schnell zum Glanz & Schwung Shampoo und zur Spülung greifen um euer Haar mit der nötigen Portion Pflege zu versorgen.

Natürlich gibt es neben trockenen Haaren und Kopfhaut aber auch Haare die sehr schnell nachfetten. Auch ein sehr leidiges Thema. Früher litt ich da irgendwie mehr darunter. Im Laufe der Jahre hat sich das zum Glück irgendwie „ausgewachsen“. Aber wir wissen wie es aussieht, wenn die Haare ölig auf dem Kopf angeklatscht sind und die Frisur (wenn man sie denn noch so nenne kann) einfach platt am Kopf hängt. Hier hilft das Frische & Anti-Fett Shampoo, welches die Talgdrüsen nicht noch mehr „reizt“.

Und zu guter Letzt gibt es natürlich auch noch diejenigen, welche überhaupt keine Probleme mit Haut und Haaren haben und einfach nur schönes, normales Haar haben. Das Haar hat Schwung, Glanz und lässt sich gut kämmen. Ideale Voraussetzung also. Dann könnt ihr es mit einem Apfel und Ringelblumen Shampoo pflegen.

Ihr seht. Die Palette ist riesig und es lässt sich für jeden Haartypen etwas finden. Ich persönlich habe mit Lavera Produkten bis jetzt nur gute Erfahrungen gemacht und kann sie auch getrost weiter empfehlen. Man muss sie manchmal jedoch ein wenig suchen. Es ist nicht immer das ganze Sortiment überall verfügbar. Aber im Coop lässt sich zum Beispiel einiges finden oder auch bei Douglas. Oder ihr schaut mal Online, da findet man in der heutigen Zeit ja ohnehin alles. Und wer sich gerne noch über weitere Produkte von Lavera informieren möchte, der klickt einfach hier auf diesen Link.

Das könnte dich auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.