Produkte für den Sommer von Smashbox

Sonnenbrand? Nicht mit mir. Ich möchte euch ein paar Basics von Smashbox vorstellen, welche den fiesen Strahlen keine Chance lassen und die Haut schön schützen.

Der Photo Finish Foundation Primer SPF 20 Dermaxyl Complex (Fr. 48.-) bildet die perfekte Grundlage für jede Foundation. Er hilft, das Erscheinungsbild der Haut (also feine Linien und grosse Poren) zu reduzieren und auszugleichen. Wer im Sommer nicht so gerne Foundations tragen mag, der kann auch nur den Primer verwenden, das geht natürlich auch. Einfach auf die gereinigte Haut auftragen und verblenden. Der Primer hat zwar einen leichten Rosa-Ton wenn er aus der Tube kommt, auf der Haut ist er aber farblos.

Die Smashbox Camera Ready BB Cream Broad Spectrum mit SPF 35 (Fr. 46.-) verfeinert das Hautbild ebenfalls. BB Creams kennen wir ja eigentlich schon zur Genüge. Sie schaffen einen einheitlichen Hautton und reduzieren resp. kaschieren Unregelmässigkeiten. Die Haut wird mit Feuchtigkeit versorgt und sieht nicht zugepappt aus. Ausserdem gleich sie auch leicht ölige Haut gut aus. Die BB Cream kann als Primer oder als leicht deckende Foundation verwendet werden (wer das lieber mag als Foundations). Eine kleine Menge des Produktes genügt schon. Wer eher unter trockener Haut leider, der sollte vor der Verwendung der BB Cream noch eine Feuchtigkeitspflege auftragen um trockene Stellen nicht noch mehr hervorzuheben. Die werden dann immer so niedlich schuppig 😉

Und wo eine BB Cream ist, ist auch eine CC Cream nicht weit. Die Smashbox Camera Ready CC Cream mit SPF 30 Dark Spot Correcting (Fr. 46.-) ist in vielen verschiedenen Farbtönen erhätlich (die BB Cream natürlich auch).
Die CC Cream bietet zum einen eine perfekte Grundierung. Sie spendet ausserdem Feuchtigkeit und reduziert Ölglanz auf der Haut. Der Teint wirkt ebenmässig und ausgeglichen. Wo liegt denn jetzt aber der Unterschied zur BB Cream? Beide können ja das gleiche.
Die CC Cream kann eben noch ein bisschen mehr. Sie verringert dunkle Stellen und z.B. Narben. Deckt also noch ein bisschen mehr ab. Bezüglich der Farbnuancen müsst ihr euch wirklich beraten lassen, resp. diese ausprobieren.

Smashbox Produkte kann ich echt immer empfehlen. Sie sind leicht von der Textur her, ziehen gut ein (zumindest alle welche ich bisher ausprobiert habe) und liegen preislich auch noch im Rahmen. Die Produkte findet ihr z.B. bei Marionnaud.

Das könnte dich auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.