Trolls von M.A.C.

OK das nächste Mal gibt es dann wieder einen Blog über eine andere Marke, versprochen. Aber diesen muss ich jetzt noch schreiben, weil die Trolls Serie echt der Knaller ist.

Könnt ihr euch noch erinnern an die kleinen Trolle? In meiner Kindheit waren die der absolute Knüller. Egal in welcher Grösse, die Trolle waren überall. Mit ihren super knalligen Haarfarben waren sie ein begehrtes Sammlerobjekt. Ich frage mich, was aus ihnen geworden ist..M.A.C. hat den Trend von damals wieder hervorgekramt und eine einzigartige Kollektion kreiert.

Nur schon die Verpackungen sind super. Schön, hübsch und verspielt 🙂 Legen wir gleich los mit dem Eye Shadow (Fr. 28.-). Er ist in 5 verschiedenen Farben erhältlich (Atlantic Blue, Black Tied, Paradisco, Silly Vanilly und Suns Out, Buns out). Die Farben sind wie wir es uns von M.A.C. gewohnt sind sehr gut pigmentiert und lassen sich gut auftragen und verblenden. Ausserdem lassen sie sich nass und trocken anwenden für weniger oder eben mehr Intensität.

Der Lipglass (Fr. 29.-) finde ich ja auch super klasse. Ich fühle mich wieder in meine Kindheit versetzt. Alles glitzert und funkelt. Es handelt sich hier um einen klassischen Lipglass in 4 verschiedenen Farben (Bubblet Butt, Glitter Grunge, Saint Germain und Twerkqoise). Die Glosse sind super schön glänzend und haben alle einen dezenten Schimmer. Egal ob eine eher dezente Farbe oder doch lieber eine intensivere, die Farben sind gut pigmentiert. Sie enthalten Jojoba-Öl um die Lippen nicht auszutrocknen sondern sie mit Feuchtigkeit zu pflegen. Früher war ich ja ein totaler Gloss Fan, in den letzten Jahren benutze ich Glosse allerdings immer weniger. Ich muss in der Stimmung sein dafür. Aber toll aussehen tut es eben schon auf den Lippen. Manchen sind Glosse aber zu klebrig, geht mir manchmal auch so. Egal.. Diese Kollektion ist cool 🙂

Natürlich gibt es nicht nur Glosse, sondern auch Lippenstifte (Fr. 31.-). Dieses mal leider nur in 3 Farben, aber was für welche. Auf dem Foto seht ihr die Farbe Midnight Troll. Daneben gibt es noch „Can’t be Tamed“ (gelb) und „Dance off Pants off“ (pink). Die Farben bringen die Lippen definitiv zur Geltung. Warum nicht einmal etwas wagen?

Das Pigment in Chatreuse (Fr. 35.-) ist eine lose Puderfarbe. Sie bietet viel Flexibilität bei der Kreation von frostig pigmentierten Effekten. Die Pigmente können alleine oder in Kombination mit anderen Produkten.

Und weiter geht es mit dem süssen Beauty Powder (Fr. 42.-). Die Textur ist seidig-weich und hat eine leichte Tönung mit Schimmer. Der Puder kann als leichter Blush, als Highlighter oder einfach als Finish verwendet werden. Es gibt ihn in 2 verschiedenen Farben.

Der Reflects Glitter (Fr. 35.-) kann entweder direkt auf die Haut aufgetragen werden oder zusammen mit anderen Produkten verwendet werden. Man erzielt damit ein glitzern und funkeln auf der Haut. Egal ob im Gesicht, auf dem ganzen Körper oder sogar in den Haaren, ein Hinkucker ist es allemal. Allerdings ist dieses Produkt nicht für die Augen geeignet und sollte daher auch nicht dafür verwendet werden.

Ich bin so entzückt was die Verpackungen angeht. Habe mich direkt verliebt 🙂 Zu den Reflects Glittern gibt es auch noch die normalen Glitter (Fr. 35.-). Die Handhabung ist dieselbe, bitte auch hier nicht für die Augen verwenden.

Was wäre eine Kollektion ohne die dazupassende Brush. Hierbei handelt es sich um die 187 SH Duo Fibre Face Brush (Fr. 67.-). Und M.A.C. Brushes sind qualitativ wirklich super gut. Sie sind nicht günstig (und es gibt definitiv günstigere und ebenso gute Brushes), aber wer sich mit M.A.C. Produkten eindecken möchte, der sollte auch vor den Brushes nicht Halt machen.
Der Schaft ist hier kurz gehalten, die Pinselhaare sind rund angeordnet. Der Pinsel eignet sich ideal um Puder zu verblenden. Der Pinsel wurde aus Ziegenhaaren und synthetischen Fasern hergestellt.

Und zu guter Letzt noch was ganz lustiges. Die Chroma Gaze Haarsprays (Fr. 28.-). Entweder im einem „Tease and Thank you“ Blau oder im „Good Luck Locks“ Rosa erhältlich. Es handelt sich hierbei um farbige Haarsprays, welche dem Haar eine temporäre Farbe geben. Egal ob am ganzen Kopf oder auf einzelnen Haarsträhnen angewendet, es ist definitiv mal etwas anderes. Ausprobiert habe ich diese jedoch nicht, ich bin da als gefärbte Blondine immer etwas heikel und habe Paranoia, dass die Farbe nicht mehr rausgeht. Sie soll sich aber ganz einfach mit Shampoo auswaschen lassen. Vielleicht habt ihr ja dazu Erfahrungen gemacht?

Am besten schaut ihr euch die Kollektion auch noch Online auf der M.A.C. Website an.

Happy Day!

Das könnte dich auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.