Vichy Slow Age

Alle wünschen sich ein Leben lang jugendlich aussehende Haut und hat Vichy hier  mit ihrem Slow Age vielleicht ein Wundermittel für uns?

Wohl kaum. Aber es ist grundsätzlich niemals etwas gegen eine gute Hautpflege einzuwenden. Slow Age ist eine Tagespflege, welche gegen die Zeit der Hautalterung bereits in ihrer Entstehung wirkt. Aha. Gut. So spielen hier Antioxidative Baicalin-Wurzel (die kommt aus China und eine hohe antioxidative Wirkung. Sie ist resistent gegen UV-Strahlen und kann extrem tiefen Temperaturen trotzen), Probiotische Bakterien (welche ich bisher irgendwie nur von Joghurts her kannte, sie stärken aber die natürliche Barrierefunktion der Haut und deren Empfindlichkeit wird reduziert) und mineralisierendes Wasser eine grosse Rolle.

Unser Haut wird täglich von Luftverschmutzung, Stress und der individuellen Lebensweise belastet. Wichtig ist also eine gute Pflege, welche die Haut schützt und ihr das zurück gibt, was sie benötigt. Es versteht sich von selbst, dass viel trinken (Wasser), eine gesunde Ernährung, Sport und ein gesunder Lebenswandel (nicht rauchen und wenig Alkohol) einen positiven Einfluss auf unser Hautbild hat.

Mit dem Slow Age Produkt kombinieren die Laboratoires Vichy hautkräftigendes Bifidus mit antioxidativ wirkenden Baïcalin-Wurzeln und Mineral-Thermalwasser. Ausserdem enthält sie einen SPF 25 (das versteht sich für mich heute eh von selbst). Sie ist auch für empfindliche Haut geeignet und enthält keine Parabene, was ich ohnehin nur begrüssen kann. Die Haut wird mit ganz viel Feuchtigkeit versorgt und geschützt. Anders als andere Anti-Aging Produkte ist dieses sogar für die junge Generation geeignet. Vichy empfiehlt sie nämlich schon ab einem Alter von 25 Jahren. Da wird es also höchste Zeit für mich.

Die Textur ist sehr leicht und sie zieht auch sehr gut ein. Die Haut fühlt sich wirklich schön geschmeidig und gut an. Allerdings finde ich sie jetzt im Winter etwas zu wenig reichhaltig. Aber spätestens Frühling sicherlich ein gutes, solides Produkt welches ich gerne weiter verwenden werde. Ausserdem mag ich den Duft. Sicherlich ein gutes Produkt von Vichy, welches die Haut gut pflegt, aber ihr wisst wie ich zu Anti-Aging Mitteln stehe. Es gibt nun mal keine Wundermittel und Wunder darf man nicht erwarten. Aber dadurch, dass die Haut mit z.B. Feuchtigkeit versorgt wird, kann das durchaus einen positiven Effekt auf das aktuelle Hautbild haben und die Grundlagen sind sicherlich gegeben. Den Rest macht wohl nach wie vor die Natur 🙂 Es ist aber auch immer schwierig in der kurzen Zeit der Testphase ein adäquates Statement abzugeben.

Vichy Produkte bekommt ihr z.B. in Apotheken.

 

Das könnte dich auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.